A-Wurf von der Bijouterie Chlinau

Geburt am 27. Januar 2019


 

27. Januar 2019 - Tag 61 der Trächtigkeit

 

Am Morgen früh hatten wir noch Gratulationsgrüsse für Wurzel losgeschickt, sie hat heute ihren 8. Geburtstag. Und gleichzeitig waren wir gespannt, ob unsere Beobachtungen bei ihrer Tochter, Bijou, auch zutreffen. Die Eröffnungsphase war am Vormittag eingeläutet, die Anzeichen eher zaghaft, aber doch erkennbar, es passiert was. Wir telefonierten dann gegen Mittag mit Lisette, der Züchterin von Bijou und vereinbarten, dass sie jetzt bald losfährt, um mit uns gemeinsam auf die Geburt zu warten.

 

Ja und dann gings wirklich flott, der erste Welpe kam um 13.45, da war unsere Hebamme noch auf der Autobahn.

Bijou hatte aber keine Probleme mit der Geburt und wir freuten uns über unsere Erstgeborene.

mit 211 Gramm kam sie zur Welt.

Um 14.30 läutete es an der Türe und Lisette kam, freudig begrüsst von Bijou, die sie grinsend im Treppenhaus anstrahlte...

Schnell zurück ins Welpenzimmer, 10 Minuten später, um 14.44 Uhr, gebar Bijou Welpe Nummer 2, auch eine Hündin, mit 194 Gramm.

Nummer 3 kam dann eine halbe Stunde später zur Welt, um 15.16, mit 190 Gramm.

Drei hiess es beim Ultraschall-Check... allerhöchstens vier, eher drei...

 

und wir waren uns alle sicher, es sind nicht nur 3 Welpen!

 

und richtig!

Bijou brachte um 16.22 Uhr die vierte Hündin zur Welt, mit 222 Gramm.

Also lag unser Glückskleeblatt munter und vital in der Wurfkiste, jede unserer vier Mädels war sehr aktiv und kämpfte, teilweise noch an der Nabelschnur, um die beste Zitze. Andächtig bestaunten wir den Welpensegen und waren einfach nur glücklich!

 

Bijou ging kurz zum Versäubern nach draussen, richtete sich nachher gemütlich mit ihren Welpen die Wurfkiste ein und lag entspannt und ruhig mit ihren Zwergen da. Es dünkte uns klar - die Geburt ist vorüber, so oder so ein Welpe  mehr als angesagt - alles prima.

Bijou entspannt, 2 Stunden nach Geburt von Nummer vier, jetzt ist Ruhe angesagt für Mutter und Welpen. Unsere Hebamme brach dann gegen 18.15 Uhr heimwärts auf, sie hatte eine mühsame Autofahrt vor sich, es regnete sehr stark und Sturmböen machten es nicht gemütlicher. Wir hatten Lisette kaum verabschiedet, da rappelte es wieder in der Kiste!

 

Nummer 5 wurde geboren, wieder eine Hündin, mit 224 Gramm bis jetzt die Schwerste. Um 18.25 Uhr kam sie zur Welt. Sie hatte ein wenig mehr Mühe als ihre vier Schwestern, aber sie war nach kurzer Zeit auch sehr aktiv und hatte schon bald "angedockt" an Bijous Milchbar. Hui, wir waren durcheinander...

 

Aber jetzt ist doch fertig oder?

Ja denkste!

 

Nummer 6, wieder eine Hündin, kam nur 10 Minuten nach ihrer Schwester zur Welt, um 18.35 Uhr mit 230 Gramm, dem schwersten Geburtsgewicht.

 

Auch sie hatte ein wenig zu kämpfen, aber wir schafften die Herausforderung gemeinsam und bald trank auch sie seelig.

 

Bijou legte sich ruhig hin und auch wenn wir doch noch in Aufpasser-Stellung waren, jetzt wars klar - jetzt ist's gut, das Rudel ist komplett! ;-)

 

Lisette war grad seit 5 Minuten daheim, als wir sie anriefen und freudig verkünden konnten, es sind 6! ;-) hei ei ei!

 

Wir hatten soviel gelesen im Vorfeld, soviel besprochen, viele Pläne gemacht und es kam dann doch nochmal anders. Wie gut, hatten wir uns vorbereitet.
Wir hatten für den Fall, dass es unserer Hebamme nicht reicht, alles bereit für die Welpen, die erste Hündin kam mit unserer Hilfe zur Welt, Nummer 2 bis 4 wurde dann von von uns drein gemanaget und die letzten beiden kamen zu unser aller Erstaunen dann wieder im Zweierkreis zur Welt.

 

 

Bijou hatte eine kurze Eröffnungsphase der Geburt und nur wenige starke Presswehen pro Welpe. Eröffnungswehen waren gar keine sicht- oder fühlbar, es war eine Geburt mit vielen Ueberraschungseffekten. Bijou hat die Geburt sehr instinktsicher gemacht.

 

Nun sind wir einfach "happy" über unsere sechs Welpen und freuen uns auf die kommende Welpenzeit.